BierBrauKurs und Brauereibesichtigung - Termine-Auswahl Zum Gutscheine-Shop
Auf Mobil-Version umschalten.
  • 550 Jahre auf dem Berg
  • Urkunde vom 12. Juli 1466
  • 1911 zieht das Wirtshaus hinunter an die Straße

550 Jahre auf dem Berg

2016 feierte die Berg Brauerei Ihr Jubiläum "550 Jahre auf dem Berg". Sehen Sie dazu einige Schnappschüsse der vielen Veranstaltungen zum Jubiläum. 

Die Geschichte der Berg Brauerei:


1466:

Die erste urkundliche Erwähnung datiert vom 12. Juli 1466. An diesem Tag wird das „Wirtshaus auf dem Berg“ in einem Lehensbrief des Erzherzogs Sigmund zu Österreich als das „Wirtshaus mit dem Recht zu backen, sieden und andere Metzlereien“ genannt.
Erzherzog Sigmund zu Österreich beurkundet Hans Reich die Nutzung von „Haus, Stadl, Hofraite, das man jetzt nennt das Würthshaus gelegen bei den Höfen auf dem Berg“ als Erblehen und alleiniges Wirtschaftsrecht.

1756:

Anton Weber erwirbt Brauerei und Wirtshaus von den Habsburgern.
Anton Weber kauft für 366 Gulden das Lehen vom österreichischen Erzhaus unter Maria Theresia, mit dem Recht „zu bachen, sieden, brennen und andere Metzlereyen“ sowie dem Wirtshausmonopol. 

1757:

Hochzeit von Anna Maria Weber und Cyriakus Zimmermann. 
Mit der Hochzeit von Anna Maria Weber und Cyriakus Zimmermann am 20. August 1757 beginnt die bis heute in der 9. Generation währende Ära der Zimmermanns in Berg.

1911:

Am 08. Juli 1911 findet erstmals das Ulrichsfest auf dem Brauereihof statt.
Es erfolgte der Ausschank von Doppelbier – vom Volksmund auch Ulrichsbier genannt.

1981:

Ulrichsbier wird ganzjährig im Bügelverschlußfläschle erhältlich.




Berg Brauerei
Tel. 07391/7717-10
BrauereiWirtschaft
Tel. 07391/7717-33

© 2017 Ulrich Zimmermann Berg Brauerei