Familientag 2021

28. September 2021

Am Wochenende feierten wir mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Brauerei und der BrauereiWirtschaft den Familientag!

Am Wochenende feierten wir mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Brauerei und der BrauereiWirtschaft den Familientag! Der Tag stand ganz im Zeichen des gemütlichen Zusammenkommens.

Begrüßt wurden die Mitarbeitenden bei strahlendem Sonnenschein und direkt vor der Bottich-Gärung von sanften Klängen der Munderkinger Band Trio Espresso, die schon des Öfteren Ihr Können auch im BrauereiGarten unter Beweis gestellt haben. Moderator Johannes Riedel erläuterte das Programm und Brauereichef Uli Zimmermann richtete die ersten Worte in seiner rund viertelstündigen Rede an die über 200 Gäste.

Nach einer leckeren Stärkung des Hotel Adlers – Paulas Alb begann das kleine Rahmenprogramm – bestehend aus Mitarbeiterehrungen für ihre teils bis zu 20-jährige Betriebszugehörigkeit, der Vorstellung des 1. Braumeisters / technischer Leiter, Marcel Schmid, und der Vorstellung der beiden neuen Auszubildenden zum Brauer und Mälzer, Hannes Graf und Mika Ottersdorf. Ergänzt wurde die Runde der Auszubildenden durch Braumeister Benjamin Schad, der aus dem Azubi-Praktikum in Tettnang von der Hopfenernte berichtete.

Anschließend verwöhnte das Café Tiffanys mit leckeren Kuchen und Torten und alle hatten die Möglichkeit die ganze Brauerei zu erkunden. Das BrauereiBüro und das BrauereiGewölbe standen für Besichtigungen offen. Aber auch in den frisch renovierten Schalander und die Personalräume und dem Büro der BrauereiWirtschaft konnte ein Blick geworfen werden. Die neue Kälteanlage, die neue 6er-Träger-Packanlage und die Bottich-Gärung samt Abfüllanlage zeigten vielen Kolleginnen und Kollegen Einblicke, die während der täglichen Arbeit kaum möglich sind und am einzigartigen TapTable konnte sich jeder noch ein frisches Ulrichsbier zapfen.

Für kleine und große Kinder standen auf dem Brauereihof verschiedene (bierige) Spiele bereit, wie Tischkicker, Torwand, Angel- und Wurfspiel, die Heiße Nut durch den Brauprozess und ein Lieblingsberge-Puzzle!

Sandra Schaupp und Benjamin Felka stellten zusammen mit Moderator und Club-Mitglied Johannes Riedel gegen Ende der Veranstaltung den Berg Club vor und warben mit seinen vielen Vorteilen!

Damit sich auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf’s Festen konzentrierten konnten, öffnete die BrauereiWirtschaft erst um 17 Uhr und die drei Berger Vereine (Sportverein, Gesangsverein und Schützenverein) sorgten für den Auf- und Abbau, die Betreuung der Spiele und für die Getränkebewirtung. Ihnen gilt unser besonderer Dank!