Datenschutzinformation für Bild- und Videoaufnahmen bei Veranstaltungen

Im Rahmen der Veranstaltung „ADFC-Zertifizierungsfahrt | Radfahrt und Feier am 24. Mai 2020 entlang der Berg Bier-Tour“ werden Bild- und Videoaufnahmen erstellt. Nachfolgend informieren wir Sie über die Art und Zwecke der Aufnahmen, über die Rechtsgrundlagen und Ihre Rechte.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Berg Brauerei Ulrich Zimmermann GmbH & Co. KG
Brauhausstraße 2
89584 Ehingen-Berg
Tel. 07391/7717-10
Fax 07391/7717-50
eMail: datenschutzbergbierde

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Edmund Hilt
hilt evolution
Nelkenstraße 36
D – 71272 Renningen
E-Mail: datenschutzhilt-evolutioncom
www.hilt-evolution.com

Die Bildaufnahmen werden zu den folgenden Zwecken verwendet:

  • Interne Bilddatenbank, bzw. Bildarchiv
  • Bereitstellung an Sponsoren/ Partner
  • Präsentation und Bewerbung unserer eigenen Leistungen
  • Hinweise auf weitere und auf ähnliche Veranstaltungen
  • Unsere eigenen Printmedien und vergleichbaren Publikationen
  • Werbezwecke
  • Öffentliche Berichterstattung über die Veranstaltung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verwendung auf unserer Website
  • Veröffentlichung in sozialen Medien
  • Veröffentlichung im TV/ Fernsehen
  • Verwendung durch Presse und Medien
  • Videoberichterstattung zur Veranstaltung
  • Des Weiteren können die Aufnahmen im Rahmen eines Imagefilms für unser Unternehmen verwendet werden.

Art der Aufnahmen:
Fotografien und Videoaufnahmen.

Rechtsgrundlagen der Aufnahmen:
Berechtigte Interessen an der Nutzung und an der Weitergabe der Aufnahmen zu den vorgenannten Zwecken gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f., 85 DSGVO in Verbindung mit §§ 22, 23 KUG.

Weitergabe der Daten
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens an die Bereiche weiter, die diese Daten zur Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.

Darüber hinaus können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:

  • Presse- und Medienvertreter
  • Kooperationspartner aus Wirtschaft und der öffentlichen Hand
  • Verlagen
  • Werbeagenturen
  • Regionalverbänden
  • Tourismusstellen
  • von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO), Dienstleister für unterstützende Tätigkeiten und weitere Verantwortliche im Sinne der DSGVO, insbesondere in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Logistik, Kurierdienste, Druckdienstleistungen, externe Rechenzentren, Unterstützung/Wartung von IT-Anwendungen, Archivierung, Belegbearbeitung, Buchhaltung und Controlling, Datenvernichtung, Einkauf/Beschaffung, Kundenverwaltung, Letter Shops, Marketing, Telefonie, Webseitenmanagement, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute
  • Stellen und Institutionen aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses des Dritten (z. B. an Behörden, Auskunfteien, Inkasso, Rechtsanwälte, Gerichte, Gutachter und Kontrollinstanzen)
  • sonstige Stellen, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben
  • Sponsoren und Mitveranstalter

Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation:
Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt.

Aufbewahrungsdauer der Bildaufnahmen:
Die Bildaufnahmen werden solange aufbewahrt, wie das zu den vorgenannten Zwecken erforderlich ist. Die Bildaufnahmen können intern unbeschränkt aufbewahrt werden, z.B. zur Sicherung von urheberrechtlichen Rechtsansprüchen durch Nachweis von Originalaufnahmen und darüber hinaus aus Gründen zeitgeschichtlicher Dokumentation. Im Fall der Veröffentlichung können die Aufnahmen solange publiziert werden, wie die jeweiligen Publikationsträger, Artikel oder Beiträge öffentlich zugänglich sind.

Hinweise auf Bildaufnahmen Dritter:
Bildaufnahmen können auch von den Teilnehmern und Besuchern der Veranstaltung in deren eigener Verantwortung erstellt werden. Wir bitten die Teilnehmer um gegenseitige Rücksichtnahme auf ihre Persönlichkeitsrechte. Während der Veranstaltung können Medienvertreter vor Ort sein und in eigener Verantwortung Bildaufnahmen erstellen.

Wir bitten Sie, besondere Rücksicht auf minderjährige Personen zu nehmen und diese nicht oder nur mit der Einwilligung der Erziehungsberechtigten, bzw. bei Jugendlichen ab 16. Lebensjahr mit deren Einwilligung abzulichten.

Ihre Rechte:
Sie können Ihr Recht auf Auskunft oder Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der Fotografien geltend machen und können sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Sie können der Verarbeitung von Aufnahmen und Daten, die Sie betreffen jederzeit widersprechen.