Unser Ulrichsfest war vom 5. bis 8. Juli ein wunderbares, buntes und abwechslungsreiches Fest.

Hier geht es zu den Bildern des diesjährigen Ulrichsfests.

Der BrauereiGarten zwischen Ulrichsfestplatz, Sudhaus und BrauereiWirtschaft öffnete am Freitag um 17.00Uhr seine Pforten und bot bei den sommerlichen Temperaturen einen herrlichen Platz zum Verweilen. Um 18 Uhr startete der Musikverein aus Allmendingen mit toller Blasmusik und herrliches Ulrichsbier aus dem Holzfass machte den Abend perfekt. „Eva“, „Armin“ und „Medardus“ kamen beim Craftbierstand im BrauereiGarten von Freitag bis Montag zum Ausschank und sorgten für viel Aromatik im Verkostungsglas. Hopfengestopftes Hefeweizen, Rauchbier und Ulrichsbier aus dem Brandyfass zeigten eine enorme Aromenvielfalt und –intensität auf.

Am Samstag wurde das Ulrichsfest traditionell mit dem Fassanstich auf dem Brauereihof eröffnet. Regierungspräsident Klaus Tappeser stach das Holzfass an und wurde vom Musikverein Rietheim und der Böllergruppe des Schützenvereins Berg feierlich unterstützt. Anschließend öffnete der Holzfass-Genussmarkt mit Produkten aus dem Holzfass, wie Essig, Whisky, Destillate und Most, aber auch den Handwerksberufen, wie zum Beispiel des  Schäfflers, Schreiners, Instrumentenmachers, Seifensieder oder Schmieds. Viele Berufe wurden in tollen und spannenden Vorführungen gezeigt. Regionale Genüsse gehören traditionell ebenso zum Markt dazu. So waren in diesem Jahr Käser, Müller und Albfeldfrüchte vertreten. Abends stieg die Donau 3FM Party im Festzelt.

Der Sonntag startete mit dem Festgottesdienst und der Gesangsgruppe Belcanto. Anschließend konnte man gemütlich über den Markt auf dem Brauereigelände schlendern. Bei den heißen Temperaturen konnten sich die Besucher mit Eis von regionalen Erzeugern und natürlich mit frisch gezapftem Bier abkühlen. Der Radlertreff  lockte am Samstag und Sonntag fast 1000 Radler nach Berg.
Im Festzelt und im BrauereiGarten unterhielten Musikvereine aus der Region die zahlreichen Gäste, die Ulrichsbier aus dem Holzfass und Craftbier genossen.

Auch für die Kinder bot das Ulrichsfest mit zahlreichen Aktivitäten viel Spaß, so sorgten Kisten stapeln, Slack-Line, Mitmachzirkus, Hüpfburg oder der große Sandkasten im BrauereiGarten für Abwechslung und fröhliche Stunden.
Auf dem Burghof errichtete der Verein zur Pflege des Brauchtums Schelklingen ein riesiges mittelalterliches Lagerleben und sorgte zusammen mit der Gruppe „Schnarrensack“ mit Vorführungen am Samstag und am Sonntag für viel Unterhaltung!

Die Besucher hatten außerdem die Möglichkeit, im Rahmen des Tags der offenen Brauerei, einen Blick hinter die Mauern unserer kleinen Brauerei zu werfen. Bei einer Brauereiführung konnte der Weg vom kleinen Gerstenkorn zum fertigen Bier erlebt werden. Dieses Jahr konnten die Besucher zum ersten Mal die neue Bottich-Gärung besichtigen.
Ein besonderes Highlight war die Abfüllung von Ulrichsbier in das kleine Bügelverschlussfläschle in der Abfüllerei.

Am Sonntagabend sorgte die oberschwäbische Band POMM FRITZ mit ihrem Schwobarock im Festzelt für Stimmung.

Der Montag stand mit seinem traditionellen Kinderfest ganz im Zeichen der Kinder. Im Festzelt luden viele Aktionen und Spiele zum Mitmachen ein. Am Abend beendete dann RockSpitz mit einem tollen Konzert das Ulrichsfest bis tief in die Nacht.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten ganz herzlich! Bei den Berger Vereinen, ohne die das Fest so nicht möglich wäre, bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in Ihrer Freizeit die Brauerei unterstützen, bei allen Musikerinnen und Musikern, die mit toller Musik begeisterten, bei allen Marktbeschickern und Essensanbietern, beim Verein zur Pflege des Brauchtums Schelklingen und Schnarrensack, bei Erleb’es, bei der Stadt Ehingen, speziell dem Bauhof, bei der Feuerwehr Berg und DRK, beim ADFC und natürlich bei allen Gästen und Besuchern des diesjährigen Ulrichsfests!
Wir freuen uns schon jetzt darauf, wenn es wieder heißt „Auf geht‘s nach Berg“!

03. – 06. Juli 2020
02. – 05. Juli 2021
08. – 11. Juli 2022