• Slider_Homepage2022.jpg

  • ulrichsbier2020.jpg

    Ulrichsfest

    Auf geht´s nach Berg!
    Vom 08. bis 11. Juli wird unser traditionelles Ulrichsfest gefeiert!

  • Markt-2020.jpg

    Land- und Handwerkermarkt

    Regionale Genüsse und seltenes Handwerk.
    Sa, 9. Juli: 15.30-21Uhr
    So, 10. Juli: 11-18Uhr

  • ulrichsfest-2018.jpg

    Holzfass Ausschank

    Ulrichsbier aus großen 50-Liter Holzfässern ständig frisch gezapft.

  • ulrichsfest-musik.jpg

    Musik im BrauereiGarten und Festzelt

    Die Musik sorgt für ordentliche Stimmung am Ulrichsfest

  • wachholder.jpg

    Wacholdermarkt

    Das Sonderthema 2022 zeigt einzigartige und albtypische Produkt

  • Ulrichsfest-2022h.jpg

  • ulrichsbier2020.jpg

    Ulrichsfest

    Auf geht´s nach Berg!
    Vom 08. bis 11. Juli wird unser traditionelles Ulrichsfest gefeiert!

  • Markt-2020.jpg

    Land- und Handwerkermarkt

    Regionale Genüsse und seltenes Handwerk. Sa, 9. Juli: 15.30-21Uhr
    So, 10. Juli: 11-18Uhr

  • ulrichsfest-2018.jpg

    Holzfass Ausschank

    Ulrichsbier aus großen 50-Liter Holzfässern ständig frisch gezapft.

  • ulrichsfest-musik.jpg

    Musik im BrauereiGarten und Festzelt

    Die Musik sorgt für ordentliche Stimmung am Ulrichsfest

  • wachholder.jpg

    Wacholdermarkt

    Das Sonderthema 2022 zeigt einzigartige und albtypische Produkt

Auf geht´s
Nach Berg

Zu Ehren des Kirchenpatrons (Hl. Ulrich) wird das Ulrichsfest in Berg gefeiert. Vom 08. bis 11. Juli findet das traditionelle Fest in Berg mit Land- und Handwerkermarkt statt. Der offizielle Fassanstich mit den Hopfenhoheiten und der Wacholderkönigin ist am Samstag um 15.30Uhr.

Der Musikverein Kirchbierlingen, die Berger Vereine und wir, die Familie Zimmermann und alle Mitarbeiter-/innen der Brauerei und BrauereiWirtschaft, freuen uns auf Ihr Kommen. Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ gilt unseren Sponsoren! (siehe unten)

Land- und
Handwerker
Markt

  • Samstag, 09. Juli: 15.30 – 21Uhr
  • Sonntag, 10. Juli: 11-18Uhr
  • Abwechslungsreicher Markt mit mehr als 30 Ausstellern und dem Sonderthema „Wacholder“
  • Holzbefeuerte Brennanlage in Betrieb
  • Vorführungen zum Bestaunen und Leckereien zum Probieren

Der Schirmerhof mit der bekannten Sattelsau, das Landgasthof und Landgut Hotel Zur Rose, der Foodtruck „RoadShack“, der Achstetter Holzofenbeck und Eisdielen sorgen neben der Verpflegung im Festzelt, im BrauereiGarten und der BrauereiWirtschaft für ein vielfältiges Angebot für das leibliche Wohl.
Am Sonntag gibt’s ab 11 Uhr Ochs am Spieß im Festzelt.

Wacholder
Markt

Wacholderheiden sind albtypische Lanschaftselemente der Schwäbischen Alb. Sie sind durch Schafsbeweidung entstanden und bieten seltenen Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause. Die Symbiose Schaf und Wacholder lassen einzigartige albtypische Produkte entstehen, die das Sonderthema „Wacholdermarkt“ zeigen wird. Die Wacholderkönigin verteilt am Samstag nach dem Fassanstich Wacholderweckle und Wacholderschnaps.

Regionale Manufakturen zeigen Ihre Wacholderprodukte, wie Optik Gut aus Münsingen, die aus Wacholderholz und Alb-Büffelhorn Brillen fertigen. Das albwacholder-Projekt widmet sich dem artenreichen Lebensraum, zeigt die Wacholderausstellung und informiert zusammen mit dem Forst BW.

Holzfass
Ausschank

Im BrauereiGarten zwischen Ulrichsfestplatz, Sudhaus und BrauereiWirtschaft wird Ulrichsbier aus großen 50-Liter Holzfässern ständig frisch gezapft. Die Fässer werden für alle Besucher sichtbar auf einem traditionellen Ganter mit Holzschlegel und Messingzapfzeug angestochen. Echte Handarbeit, die man schmeckt!

Brau
&     
Back
Stube

In der Brau-&BackStube finden am Ulrichsfest insgesamt 4 Bierverkostungen mit unsere (r) Biersommelier(e) statt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

  • Samstag 09. Juli: 17 Uhr und 20 Uhr
  • Sonntag 10. Juli: 12 Uhr und 15 Uhr

Musik
BrauereiGarten
Festzelt

11 Musikkapellen aus der Region sorgen von Freitag bis Montag für beste musikalische Unterhaltung im Festzelt und im BrauereiGarten

  • Freitag: Blasmusik im BrauereiGarten ab 17 Uhr
  • Samstag: Blasmusik im BrauereiGarten ab 15.30Uhr
  • Sonntag: Blasmusik im Festzelt und im BrauereiGarten ab 11 Uhr
  • Montag: Blasmusik im BrauereiGarten ab 17 Uhr

Abends heißt es dann: „Auf geht's ins Festzelt!“

  • Samstag: Party mit Donau 3FM, Ü40 Eintritt frei, Shuttlebus
  • Sonntag: Schwobarock mit POMM FRITZ, Eintritt frei
  • Montag: Das Festzelt bebt mit den Bätscher Buam, Eintritt frei, Shuttlebus

zu besuch bei der
Bottich
Gärung

Damals, wie heute, werden alle Berg Bier-Spezialitäten in der Bottich-Gärung vergoren und für eine 2. Gärung, die Zweifach-Reifung, im Reifetank aufgekräust.
Folgen Sie uns am Ulrichsfest hinter die Mauern der Brauerei. Wir erklären Ihnen den Weg vom kleinen Gerstenkorn zum würzigen Bier und zeigen Ihnen die Besonderheiten, die die Berg Bier-Spezialitäten so lecker machen. Am Sonntag füllen wir Ulrichsbier ins kleine Bügelverschlussfläschle ab!

Samstag 15.30 - 21 Uhr

Sonntag 11-18 Uhr mit Abfüllung Ulrichsbier ins Bügelverschlußfläschle

Brauerei
Gewölbe

Das BrauereiGewölbe ist am Samstag und am Sonntag geöffnet.
Alte Geräte und historische Maschinen sind zu bestaunen, darunter die Bottich-Gärung, wie sie 1920 üblich war.

Kinder
Erlebniswelt

Auch für Kinder ist das Ulrichsfest ein lebendiges Fest mit großer Kinder-Erlebniswelt:

  • Kistenstapeln und Hüpfburg
  • Sandelspaß im großen Sandkasten
  • Bauernhof zum Anfassen
  • Kinderbasteln und-schminken
  • Montag: Kinderfest und Unterhaltung im Festzelt ab 14 Uhr

Mittelalter
Lager

Auf dem Burghof entsteht am Samstag und Sonntag zu Ehren von Adelheid von Schelklingen und Graf Heinrich von Berg ein mittelalterliches Lager mit Gauklern, Rittern und edlen Damen.

Aufführungszeiten auf dem Burghof:
Samstag, 9. Juli: 17 und 19 Uhr
Sonntag, 10. Juli: 12, 14 und 16 Uhr

Radler
Treff

Treffpunkt von vielen Radlern der Region. Alle Fahrradbegeisterte von nah und fern sind herzlich willkommen. Der ADFC organisiert am Sonntag eine Radtour von Ehingen auf’s Ulrichsfest und codiert am Sonntag Fahrräder.

Tourentipps:

Shuttlebus

Vergelt’s Gott

Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ gilt unseren Sponsoren!